Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 19/05/2021
9:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (Kugelhaus)

Kategorien


Dieses Seminar zeigt die besonderen Möglichkeiten der Vollstreckung von Bußgeldbescheiden auf. Schwerpunkte sind die Erzwingungshaft, Vollstreckung trotz Sozialleistungsbezug oder Insolvenz des Schuldners und die Vollstreckung gegen juristische Personen.

Dieses Seminar wird am

Mittwoch, den 19.05.2021 von 09:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

durch den Landesverband Sachsen durchgeführt.

Schwerpunkte:

  • Rechtskraft als Vollstreckungsvoraussetzung
  • Unauffindbarkeit des Vollstreckungsschuldners
  • Vollstreckung von Geldbußen in EU-Mitgliedsländern und sonstigem Ausland
  • Zahlungserleichterungen
  • Erzwingungshaft gegen Zahlungsunwillige
  • Vollstreckung gegen Jugendliche und Heranwachsende
  • Berechnung der Vollstreckungsverjährung, besonders beiZahlungserleichterungen
  • Vollstreckung von Geldbußen trotz Insolvenz
  • Vollstreckung gegen juristische Personen
  • Verrechnung von Teilbeträgen

Referent: Herr Raimund Wieser, Richter am Amtsgericht Augsburg

Die Kosten betragen 50,00 € je Teilnehmer

Anmeldungen bitte per E-mail an: ute.rothfeld@kassenverwalter.de

Der Seminarbeitrag ist nach Erhalt der Teilnahmebestätigung unter Angabe der Seminarnummer 2101auf das Konto des Fachverbandes der Kommunalkassenverwalter e.V. Landesverband Sachsen zu überweisen.

 

Seminarnummer 2101 – Vollstreckung von Bußgeldbescheiden